Weltmeistertitel des WFMC-Verbandes für den Ohrdrufer Sportverein!

OSV Kickboxen Weltmeistertitel des WFMC-Verbandes Nationalteam Pointfight

Ende September bekamen wir vom Verbandsvorsitzenden die Information, dass sich zwei unserer Kämpfer durch die Erfolge in den Qualifikationsturnieren für das deutsche Nationalteam und damit für die Weltmeisterschaft in Hagen qualifiziert haben. Ein großer Erfolg für unser noch junges Wettkampfteam. Jeremy Dolaßek (15 Jahre) und Marius Maternowski (8 Jahre) konnten somit gemeinsam mit Trainer Chris Maternowski die Reise nach Hagen antreten. Vom 20. – 22.10.2017 fanden die Titelkämpfe unter Teilnahme von 33 Nationen statt. Die weiteste Anreise hatten die Sportler aus Brasilien und den Philippinen.

In 316 Disziplinen und Gewichtsklassen wurde um Medaillen und den begehrten WM-Gürtel gekämpft. Unsere Starter kämpften beide im Pointfighting. Hier geht es um schnelle und saubere Techniken, die zu einem Treffer führen. Treffer mit voller Wirkung sind nicht erlaubt und nach jedem Treffer gibt es eine Wertung durch die drei Kampfrichter. Die Kampfdauer beträgt 2x2 Minuten – bei den Kindern bis 14 Jahre 2x1,5 Minuten. Jeremy musste als Erster der OSV-Starter auf die Matte. In der leichtesten Gewichtsklasse der 15-17 Jährigen bis 60 kg kämpfte er sich bis ins Finale. Hier unterlag er seinem türkischen Gegner mit 14:10, jedoch konnte er sich am Ende über den Vizeweltmeistertitel freuen. Was für eine WM-Prämiere für unseren Verein!

Marius trat bei den 7-11 Jährigen in der Gewichtklasse bis 25 kg an. Sein Halbfinale gewann er durch einen gezielten Sidekick nach 10 Sekunden Kampfzeit – der gegnerische Kämpfer gab nach diesem Treffer auf. Das spannende Finale entwickelte sich für die Betreuer zu einem nervenaufreibenden Kampf. Ständige Führungswechsel, ein Rückstand nach der ersten Runde von 4:2 und ein Kopftreffer inkl. blauem Auge ließen die kleinen Titelträume zunächst in weite Ferne rücken. 25 Sekunden vor dem Ende der zweiten Runde dann wieder die Führung für Marius mit 8:7; noch 20 Sekunden zu kämpfen – ein Doppeltreffer (beide punkten) zum 9:8; noch 14 Sekunden auf der Uhr – Marius trifft zum 10:8; jetzt nur keinen Fußtreffer zum Kopf zulassen – Kampfende! Marius ist Weltmeister!

Was für ein erfolgreiches Wochenende für die Kickboxer des Ohrdrufer Sportvereins. Vielen Dank an das Landratsamt Gotha, das uns zu den Qualifikationsturnieren und der WM durch die Sportförderung unterstützt hat. Da unser Verein und die Sportler die Start- und Fahrgelder, sowie die Übernachtungen zu den Turnieren selbst tragen müssen, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Leider haben wir im Moment noch keine Sponsoren, die uns mit Geldern unter die Arme greifen. Die nächste Weltmeisterschaft findet im Oktober 2018, hoffentlich wieder mit Ohrdrufer Kämpfern, in Italien statt. Sofern Sie Interesse an der Unterstützung unseres Wettkampfteams haben, melden Sie sich doch einfach bei uns. 

OSV Kickboxen Weltmeistertitel des WFMC-Verbandes Podest
OSV Kickboxen Weltmeistertitel des WFMC-Verbandes Podest Marius
OSV Kickboxen Weltmeistertitel des WFMC-Verbandes Podest Jerry